§ 93/9 - Verschiedenes: Tüngental-Otterbach hier: Arbeitsvergabe zur Abwasserbeseitigung und Sanierung der Ortsdurchfahrt (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 7. Mai 2010, 10:34 Uhr von Ingres (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

s. a. BPA vom 23.04.01 § 78/2

Die Ausschreibung des Bauvorhabens Kanalanschluss an die Sammelkläranlage Tüngental wurde aufgehoben. Die Firma Steinbrenner aus Wiesenbach war günstigste Bieterin.

Zur Sicherung des Staatszuschusses soll die Pumpleitung einschließlich der Station von Otterbach bis zur Anschlussstelle Sammelkläranlage jedoch in diesem Jahr hergestellt werden. Die Bauunternehmung Steinbrenner ist bereit, diesen Teilauftrag auf der Grundlage des Hauptangebotes auszuführen.

Der Kostenaufwand beträgt ca. 200.000 DM.

Die notwendigen Finanzmittel sind im Wirtschaftsplan 2001 bereitgestellt. Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung wird in eigener Zuständigkeit weitere Aufträge wie Stadtwerke- und Ingenieurleistungen, Katastervermessung und sonstiges vergeben. Die Kosten für den gesamten Teilabschnitt betragen ca. 240.000 DM.

Meine Werkzeuge