TOP 23 - Lindachbrücke; hier: Einleitung Vergabeverfahren (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
< 78505398/meetingannouncement
Version vom 25. Mai 2021, 17:04 Uhr von Fischer.C (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 135/21

Sachvortrag:

Am 13. März 2019 hat der Gemeinderat beschlossen, für den Neubau der Brücke vom Lindach zum Unterwöhrd das Büro SBP Schlaich Bergermann Partner mit den weiteren Planungsschritten auf Grundlage des Vorentwurfs zu beauftragen.

Nach den Abstimmungen mit den zu beteiligenden Behörden und der Freiflächenplanung auf dem Unterwöhrd hat das Büro SBP die Entwurfsplanung der neuen Lindach-Brücke abgeschlossen. Die Baukosten belaufen sich laut aktueller Kostenschätzung auf ca. 700.000 Euro. Der Baubeginn ist für Mitte August (KW 32) vorgesehen, die Bauphase wird ca. 23 Wochen betragen.

Mittelbereitstellung im Haushaltsplan

HH-Plan 2018-2020

855.000 €

HH-Plan 2022 geplanter Ansatz (Anbindung Lindach)

215.000 €

Summe Finanzierung

1.070.000 €

 

Die Maßnahme befindet sich im Sanierungsgebiet Kernstadt, somit ist die Brücke aus Mitteln der Städtebauförderung förderfähig (ca. 60 % der zuwendungsfähigen Kosten):

 

HH-Plan 2021 (Nachtrag)

480.000 €

HH-Plan 2022

135.000 €

Summe

615.000 €

 

Anlagen:
Anlage 1: Lageplan
Anlage 2: Übersichtsplan 02 Ansichten und Schnitt

Beschlussfassung:

    1. Der Sachvortrag wird zur Kenntnis genommen.

    2. Die Verwaltung wird beauftragt, die Ausführungsplanung abzuschließen und das Vergabeverfahren für die Gesamtmaßnahme bei der Vergabestelle einzuleiten.

    (18 Ja-Stimmen, 11 Nein-Stimmen, 3 Enthaltungen)

 

Meine Werkzeuge