§ 215 - Müllproblematik in der Innenstadt; hier: Vorschläge zur stadtbildgerechten Unterbringung von Abfallbehältern (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 7. Mai 2010, 23:27 Uhr von Ingres (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Stadtplaner Neumann stellt verschiedene negative Situationen und Beispiele und die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten durch Aktivierung von Garagen etc. oder durch Schaffung von optisch verträglichen Behältnissen bzw. Sichtblenden mit Unterstützung von privaten Gebäudeeigentümerinnen/-eigentümern vor.

Stadtrat Lindner regt an, auch über sog. „Unterflur-Müllsysteme“ nachzudenken.

In diesem Zusammenhang erinnert Oberbürgermeister Pelgrim jedoch daran, dass der Landkreis Träger des derzeitigen Müllsystems sei. An dieses bzw. an den derzeitigen Müllentsorger wäre der Landkreis - und damit auch die Stadt - zumindest noch die nächsten 7 Jahre vertraglich gebunden.

Stadtrat Sakellariou spricht die Frage an, wer die o. g. Vorschläge der Verwaltung gezahlt bzw. wie hoch die Kosten für kleine bauliche Anlagen oder die mietweise Nutzung von Kellern etc. sein könnten.

Stadträtin Striebel-Döring spricht sich für die Verwaltungsvorschläge aus.

Meine Werkzeuge