§ 1 - 7. Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Verwaltungsgemeinschaft, Teil B; hier: Offenlegungsbeschluss (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 7. Mai 2010, 20:58 Uhr von Ingres (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Die Inhalte der 7. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes, Teil B, wurden mit den Trägern öffentlicher Belange und der Bürgerschaft diskutiert. Die dabei eingegangenen Anregungen und Bedenken sind, einschließlich eines Abwägungsvorschlages, in der Anlage aufgeführt.

Anlage 1: Erläuterungen

Anlage 2: Öffentliche Anregungen und Bedenken

Anlage 2.1: Ergänzung Öffentliche Anregungen und Bedenken

Anlage 3: Übersicht Änderungen

Plan 1: Gottwollshausen

Plan 2: Uttenhofen

Plan 3: Waldfriedhof

Plan 4: Weckrieden

Oberbürgermeister Pelgrim eröffnet die Sitzung und begrüßt die Anwesenden.

Anschließend erläutert Dipl.-Ing. Hesse die eingegangenen Stellungnahmen und die Abwägungsvorschläge anhand der Sitzungsvorlage (insbesondere die Stellungnahme des Regionalverbandes zur geplanten Solarfläche im Bereich des Waldfriedhofes).

Beschluss:

Teil B der 7. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes, wird gemäß § 1 Abs. 3 BauGB i. V. m. § 2 Abs. 1 BauGB endgültig im Entwurf aufgestellt. Maßgebend sind die Aufstellung der Planungsgruppe IKOS vom 12.03.2008 mit Ergänzung vom 01.04.2008 sowie die dazugehörenden Lagepläne vom 22.01.2008.

Die o. g. Planungsgruppe wird mit der weiteren Durchführung des Verfahrens (Öffentliche Auslegung und nochmalige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange) beauftragt.


Meine Werkzeuge