31965/meetingminutes/751118/paragraph

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(AUTOGEN)
 
(Änderung am 28.08.2008 08:43, durch Sigrid Kitterer.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{paragraph_template
 
{{paragraph_template
|paragraph-attribute-id=751118|paragraph-attribute-mm_id=31965|paragraph-attribute-number=14|paragraph-attribute-subnumber=|paragraph-attribute-full_number=14|paragraph-attribute-title=Fragestunde: Baumbepflanzungen im Stadtgebiet - Antwort auf die Anfrage von Stadtrat Dr. Graf von Westerholt -|paragraph-attribute-statement=Sehr geehrter Herr Dr. Graf von Westerholt;
+
|paragraph-attribute-id=751118|paragraph-attribute-mm_id=31965|paragraph-attribute-number=160|paragraph-attribute-subnumber=1|paragraph-attribute-full_number=160/1|paragraph-attribute-title=Fragestunde: Pflanzung vom Bäumen im Stadtgebiet - Antwort auf die Frage von Stadtrat Dr. Graf von Westerholt vom 25.06.08 -|paragraph-attribute-statement=Bei der überwiegenden Anzahl der Baumanpflanzungen handelt es sich um Ausgleichsmaßnahmen, die aufgrund von Eingriffen in den Naturhaushalt erforderlich waren. Im Regelfall werden diese vom Träger des Erschließungs- oder sonstigen Bauvorhabens finanziert.
  
in der Gemeinderatssitzung vom 25. Juni 2008 fragen Sie aus welchem Grund im Stadtgebiet sehr viele Bäume gepflanzt worden sind.
+
Die Stadt hat einige Ersatzpflanzungen für beschädigte oder kranke Bäume durchgeführt, die insbesondere in der Ortsdurchfahrt Hessental erforderlich waren.|paragraph-attribute-resolution=|paragraph-attribute-resolution_contents=|paragraph-attribute-comments=1 A. FB 60|paragraph-attribute-keywords=Baum|paragraph-attribute-access=öffentlich|paragraph-template-title=Fragestunde: Pflanzung vom Bäumen im Stadtgebiet - Antwort auf die Frage von Stadtrat Dr. Graf von Westerholt vom 25.06.08 -|paragraph-template-committee=Gemeinderat|paragraph-template-start_date=23.07.2008|paragraph-template-backlink=31965/0/meetingminutes|}}
 
+
Bei der überwiegenden Anzahl der Baumanpflanzungen handelt es sich um Ausgleichsmaßnahmen, die aufgrund von Eingriffen in den Naturhaushalt erforderlich waren. Im Regelfall werden die Ausgleichsmaßnahmen vom Träger der Erschließungsmaßnahme oder sonstigen Baumaßnahme finanziert.
+
 
+
Von Seiten der Stadt sind in unserem Stadtgebiet einige Ersatzpflanzungen für beschädigte oder kranke Bäume durchgeführt worden; insbesondere in der Ortsdurchfahrt Hessental waren Ersatzanpflanzungen erforderlich.
+
 
+
Mit freundlichen Grüßen<br>Bernd Stadel<br>Erster Bürgermeister|paragraph-attribute-resolution=|paragraph-attribute-resolution_contents=|paragraph-attribute-comments=|paragraph-attribute-keywords=|paragraph-attribute-access=öffentlich|paragraph-template-title=Fragestunde: Baumbepflanzungen im Stadtgebiet - Antwort auf die Anfrage von Stadtrat Dr. Graf von Westerholt -|paragraph-template-committee=Gemeinderat|paragraph-template-start_date=23.07.2008|paragraph-template-backlink=31965/0/meetingminutes|}}
+
  
 
[[Category:TYP:P|751118]]
 
[[Category:TYP:P|751118]]
[[Category:MMID:31965|########14##########]]
+
[[Category:MMID:31965|#######160#########1]]
 
[[Category:SEC:PUB]]
 
[[Category:SEC:PUB]]
 +
[[Category:Index:Baum|Fragestunde: Pflanzung vom Bäumen im Stadtgebiet - Antwort auf die Frage von Stadtrat Dr. Graf von Westerholt vom 25.06.08 - (23.07.2008, Gemeinderat)]]

Version vom 28. August 2008, 05:43 Uhr

Sachvortrag:

Bei der überwiegenden Anzahl der Baumanpflanzungen handelt es sich um Ausgleichsmaßnahmen, die aufgrund von Eingriffen in den Naturhaushalt erforderlich waren. Im Regelfall werden diese vom Träger des Erschließungs- oder sonstigen Bauvorhabens finanziert.

Die Stadt hat einige Ersatzpflanzungen für beschädigte oder kranke Bäume durchgeführt, die insbesondere in der Ortsdurchfahrt Hessental erforderlich waren.

Meine Werkzeuge