§ 47 - Bericht über die Sicherheit der städtischen Hallen (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 7. Mai 2010, 20:53 Uhr von Ingres (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Ausgelöst durch die tragischen Ereignisse in Bad Reichenhall hat die Stadtverwaltung umfangreiche Sicherheitsprüfungen der städtischen Hallen eingeleitet.

Aufgrund der Vielzahl der Bauten, die von der Stadt zu bewirtschaften sind, nahm die Untersuchung einen längeren Zeitraum in Anspruch.

Generelles Ergebnis der Untersuchung ist es, dass es in Schwäbisch Hall keine Halle gibt, von der ein sicherheitstechnisches Risiko ausgeht. Die Verwaltung bringt das Ergebnis anhand eines ausgewählten Beispiels in die Diskussion ein. Die vorliegende Überprüfung veranschaulicht ihren Umfang und die Methodik.

Es ist vorgesehen, diese Thematik in der April-Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ausgiebig von dem untersuchenden Büro erläutern zu lassen. In diesem Rahmen wird über die Untersuchungsmethode, die Inhalte und das Ergebnis berichtet.

Meine Werkzeuge