§ 1 - Antrag der Erlacher Höhe auf einen Zuschuss zu den Betriebskosten für die Notübernachtung „Kelkertor“ (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 18. Juli 2018, 12:23 Uhr von LoeschUser (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Die Erlacher Höhe, hat mit Schreiben vom 20.11.2017 um einen Gesprächstermin gebeten, da die „Notübernachtungsstelle Kelkertor“ sich wirtschaftlich nicht trägt.

Am 09.01.2018 fand über die finanzielle Situation der Notübernachtungsstelle ein Gespräch mit der Erlacher Höhe und dem Landkreis statt.

Das Defizit der Übernachtungsstelle betrug 2016 10.038 €, für 2017 ist mit einem Fehlbetrag in gleicher Höhe zu rechnen.

Die Erlacher Höhe bittet um finanzielle Unterstützung zu den Defiziten.

Aus dem Sozialfonds der Stiftung „Hospital zum heiligen Geist“ wurde der Erlacher Höhe ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 5.000 € zugesagt.

Da es sich hierbei um eine Freiwilligkeitsleistung handelt, ist ein Beschluss erforderlich.

Beschluss:

Der Auszahlung eines einmaligen Zuschusses in Höhe von 5.000 € aus Mitteln des Sozialfonds der Stiftung „Hospital zum Heiligen Geist“ für das Defizit der Notübernachtungsstelle „Kelkertor“ wird zugestimmt.
(einstimmig -17)

Meine Werkzeuge