§ 61 - Arbeitsvergaben:hier: Salinenstraße 2 - Umbau zum kleinen Ärztezentrum: Elektroarbeiten (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 12. Juni 2018, 13:34 Uhr von Vogt (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Für den Umbau des Alten Landgerichts – Salinenstraße 2 wurde das Gewerk Elektroarbeiten beschränkt ausgeschrieben.

Im Rahmen dieses Verfahrens haben 20 Firmen die Ausschreibungsunterlagen angefordert, von sechs Bietern wurde ein Angebot abgegeben. Die Kostenschätzung für dieses Gewerk belief sich im Vorfeld auf 184.000,00 € brutto.

Aus dem Submissionsergebnis ging das Unternehmen Elektro Bölz aus Schwäbisch Hall mit einer Angebotssumme in Höhe von 163.417,96 € als günstigster Bieter hervor.

Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Oberbürgermeister Pelgrim stellt fest, dass seitens des Gremiums kein Wunsch zur Aussprache besteht.

Beschluss:

Der Vergabe der Elektroarbeiten für das Objekt Salinenstraße 2 auf Grundlage des eingereichten Angebots zum Angebotspreis von 163.417,96 € an das Unternehmen Elektro Bölz aus Schwäbisch Hall wird zugestimmt.
(einstimmig -11)

Meine Werkzeuge