§ 194 - Arbeitsvergabe Deckenerneuerung Reifenhofstraße (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 18. Oktober 2010, 10:41 Uhr von Kitterer (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Die Reifenhofstraße ist eine wichtige Haupterschließungsstraße und Bustrasse.

Ende des Jahres 2009 wurde die Reifenhofstraße bereits kurzfristig zwischen Alter Reifensteige und dem Tilsiter Weg nach Leitungsarbeiten der Stadtwerke mit einer neuen Decke versehen. Zu diesem Zeitpunkt waren für den Haushalt 2010 bereits Mittel in Höhe von 300.000 € beantragt um die Reifenhofstraße vollständig zu sanieren. Die Arbeiten für den noch nicht erneuerten Bereich zwischen Tilsiter Weg und Im Schönblick sollen nun in diesem Jahr nachgeholt werden.

Die notwendigen Bauarbeiten wurden öffentlich ausgeschrieben. Es gingen sechs Angebote ein. Das günstigste Angebot wurde von der Fa. Schneider GmbH & Co. KG aus Öhringen mit einer Angebotssumme von 172.602,60 € brutto abgegeben.

Die verbleibenden Restmittel sollen für eine Deckenerneuerung im Sudetenweg eingesetzt werden, siehe hierzu § 195.

Beschluss:

Vergabe der Arbeiten zur Deckenerneuerung in der Reifenhofstraße an die Fa. Schneider GmbH & Co. KG aus Öhringen zur Angebotssumme von 172.602,60 € brutto.
(einstimmig - 37 -)

Meine Werkzeuge