§ 236 - Bauvorhaben der Bausparkasse Schwäbisch Hall; hier: Parkdeck am Salierweg/ Komberger Weg (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Version vom 8. Mai 2010, 00:53 Uhr von Ingres (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Die Bausparkasse hat am 22.10.2009 den Bauantrag für das o.g Vorhaben eingereicht.

Die Planung wird in der BPA-Sitzung vom 16.11.2009 vom Architekten und Vertretern der Bausparkasse vorgestellt. Ergänzend ist noch anzumerken, dass alle Angrenzer des Salierwegs der Planung zugestimmt haben.

Oberbürgermeister Pelgrim möchte - obwohl bereits beschlossen - dem Gemeinderat Einblick in die Gestaltung des Parkdecks gewähren. Er teilt außerdem mit, dass bereits alle Angrenzer des Salierwegs schriftlich ihr Einverständnis mit der Baumaßnahme erteilt haben.

Baurechtsamtleiter Franz berichtet über den zeitlichen Ablauf. Ende Oktober 2009 wurde von der Bausparkasse das Baugesuch eingereicht. Er rechnet damit in ca. 14 Tagen die Baugenehmigung erteilen zu können. Wichtiger Punkt erneut: Die frühzeitige Einbindung und jetzt auch das Einverständnis aller Angrenzer. Er möchte möglichst viele neue Parkplätze auf diesem Gelände generieren. Die Baumaßnahmen wird im Frühjahr 2010 beginnen und bis Sommer 2010 fertiggestellt werden.

Herr Baehr beschreibt anhand von Bildern und Fotomontagen das künftige Parkdeck. Es sollen zwei Ebenen in offener Stahlkonstruktion entstehen. Die Zufahrt erfolgt über den Salierweg, die Ausfahrt zum Komberger Weg. Zum Erscheinungsbild im Rahmen der Stadteinfahrt wird sich die Bausparkasse mit der Stadt in Verbindung setzen.

Meine Werkzeuge