134/meetingminutes/135/paragraph

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Änderung am 16.11.2007 10:12, durch Sigrid Kitterer.)
(Änderung am 16.11.2007 11:28, durch Sigrid Kitterer.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{paragraph_template
 
{{paragraph_template
|paragraph-attribute-id=135|paragraph-attribute-mm_id=134|paragraph-attribute-number=169|paragraph-attribute-subnumber=|paragraph-attribute-full_number=169|paragraph-attribute-title=Verabschiedung von Stadträtin Kathrin Nothacker|paragraph-attribute-statement=<u>Oberbürgermeister Pelgrim</u>: siehe Anlage
+
|paragraph-attribute-id=135|paragraph-attribute-mm_id=134|paragraph-attribute-number=169|paragraph-attribute-subnumber=|paragraph-attribute-full_number=169|paragraph-attribute-title=Verabschiedung von Stadträtin Kathrin Nothacker|paragraph-attribute-statement=<u>Oberbürgermeister Pelgrim</u>: [[Media:Stichworte_Nothacker.pdf]]
  
 
<u>Stadträtin Herrmann</u> dankt ihrer Fraktionskollegin und teilt mit, dass sie ein „absoluter Glücksfall“ für die Fraktion gewesen sei. Sie habe nie Parteipolitik im engeren Sinne betrieben, sondern immer Politik für die Menschen. <br>In Erinnerung bleibe auf jeden Fall Kathrin Nothackers Einsatz für die Sonntagsruhe, den Bau der Moschee und eine Wende in der Energiepolitik.
 
<u>Stadträtin Herrmann</u> dankt ihrer Fraktionskollegin und teilt mit, dass sie ein „absoluter Glücksfall“ für die Fraktion gewesen sei. Sie habe nie Parteipolitik im engeren Sinne betrieben, sondern immer Politik für die Menschen. <br>In Erinnerung bleibe auf jeden Fall Kathrin Nothackers Einsatz für die Sonntagsruhe, den Bau der Moschee und eine Wende in der Energiepolitik.

Version vom 16. November 2007, 10:28 Uhr

Sachvortrag:

Oberbürgermeister Pelgrim: Media:Stichworte_Nothacker.pdf

Stadträtin Herrmann dankt ihrer Fraktionskollegin und teilt mit, dass sie ein „absoluter Glücksfall“ für die Fraktion gewesen sei. Sie habe nie Parteipolitik im engeren Sinne betrieben, sondern immer Politik für die Menschen.
In Erinnerung bleibe auf jeden Fall Kathrin Nothackers Einsatz für die Sonntagsruhe, den Bau der Moschee und eine Wende in der Energiepolitik.

Auch die anderen Fraktionen (Stadträte Unser für die CDU, Vogt für die SPD, Heckelmann für FWV und Preisendanz für die FDP) würdigen die Arbeit von Frau Nothacker und danken ihr für die Zusammenarbeit in den vergangenen acht Jahren.

Abschließend überreicht ihr Oberbürgermeister Pelgrim als Dank und Anerkennung die Silberne Rathausmedaille, den Stadtrats-Zinnbecher mit Gravur und einen Blumenstrauß.'


Meine Werkzeuge