TOP 10.5 - Arbeits- und Auftragsvergaben: Ersatzbeschaffung eines Doppelkabine 7,49to LKW-Kipper mit Ladekran für die Stadtbetriebe (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
< 118497079/meetingannouncement
Version vom 6. November 2023, 20:55 Uhr von Fischer.C (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 284/23

Sachvortrag:

Der bislang eingesetzte Doppelkabine 7,49to LKW Kipper der Abteilung Straßenbau, Baujahr 2001, unterliegt nach 22 Jahren Einsatztätigkeit extremem Verschleiß und die wirtschaftliche Nutzungsdauer ist überschritten.

Für diesen LKW soll deshalb Ersatz beschafft werden, damit die Straßeninstandhaltungsarbeiten für das Schwäbisch Haller Straßennetz ungehindert und ohne Maschinenausfall fortgesetzt werden können.

Die Ausschreibungsunterlagen zur Lieferung eines Doppelkabine 7,49to LKW für die Stadtbetriebe wurden von der zentralen Vergabestelle im öffentlichen Vergabeverfahren ausgeschrieben.

Die Ersatzbeschaffung eines Doppelkabine LKW-Kippers mit Ladekran wurde bereits 2021 vor der Energiekrise und der Mangellage in den Wirtschaftsplan 2022 und 2023/24 des Werkhofes mit 120 T€ aufgenommen. Aus den derzeit üblichen Marktpreisen und der benötigten Zusatzausstattung für eine bessere Arbeitsabwicklung (z. B. Hydraulischer Ladekran/Luftfederung mit Niveauabsenkung), welche bei der Kostenschätzung noch nicht vollumfänglich berücksichtigt war, resultiert ein gesteigerter Kostenaufwand für das angebotene Straßenunterhaltungsfahrzeug. In der Wirtschaftsplanung 2025/2026 des Eigenbetriebes wird der tatsächliche Kaufpreis im erforderlichen Umfang als Verpflichtungsermächtigung bis zur Auslieferung des Sonderfahrzeuges entsprechende Berücksichtigung finden.

Es haben zwei Fachfirmen jeweils ein wirtschaftliches Angebot für das Fahrgestell und die Kipp- und Ladekrantechnik als Aufbau abgegeben.

Leistungsdaten Doppelkabine LKW 7,49to mit Kipper und Ladekran:

  • 7,49to LKW mit 3- Seiten Kipper und 220 PS

  • Hersteller: MAN Typ: TGL 8.220

  • Doppelkabine mit 6 Sitzplätze

  • Ladekran mit 13,6 kNm Hubmoment

  • Kipperpritsche 3.600 x 2.350 x 400mm

Die Angebotseröffnung fand am 14.09.2022 statt. Die Ausschreibungsunterlagen wurden von drei Fachfirmen angefordert. Am Wettbewerb haben sich letztendlich nachfolgende zwei Fachfirmen beteiligt:

  • LOS 1 Fa. MAN Truck & Bus Deutschland GmbH (Fahrgestell)

  • LOS 2 Fa. Kurz Fahrzeugtechnik GmbH (Aufbau)

Anlage: Foto LKW-Kipper mit Ladekran

Beschlussfassung:

1. Die Vergabe von LOS 1 (Fahrgestell) erfolgt an die Firma MAN Truck & Bus Deutsch- land GmbH zum Angebotspreis von 124.831,00 € (brutto).

2. Die Vergabe von LOS 2 (Kipper und Ladekran) erfolgt an die Firma Kurz Fahrzeug-technik GmbH zum Angebotspreis von 59.788,23 € (brutto).

(einstimmig - 14)

Meine Werkzeuge