TOP 10.3 - Arbeits- und Auftragsvergaben: Erschließung Bahnhofsareal Baufeld B1 und B2; hier: Kanalhausanschlüsse (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
< 118497079/meetingannouncement
Version vom 6. November 2023, 20:51 Uhr von Fischer.C (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 282/23

Sachvortrag:

Die Bauarbeiten für die Tiefgarage in den Baufeldern B1 und B2 des Bahnhofsareals sind soweit fortgeschritten, dass im nächsten Zug die Hausanschlussleitungen für die Gebäude verlegt werden können. Da zum Zeitpunkt der eigentlichen Erschließung des Baugebiets die Parzellierung noch nicht vorhanden war, muss dies im Nachgang erfolgen.

Die Arbeiten für die Schmutz- und Regenwasserhausanschlüsse wurden öffentlich ausgeschrieben. Zur Submission am 4. Oktober gingen sieben wertbare Angebote ein. Das wirtschaftlichste Angebot gab die Firma Schneider & Sohn aus Gammesfeld zu einem Preis von 181.981,99 € (brutto) ab und liegt unter der Kostenberechnung.

Anlage: Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Beschlussfassung:

Die Arbeiten für die Kanalhausanschlüsse werden zum Preis von 181.981,99 € (brutto) an die Firma Schneider & Sohn GmbH & Co. KG aus 74572 Gammesfeld vergeben.
(einstimmig - 15)

Meine Werkzeuge