TOP 6 - Gymnasium bei St. Michael - Lose Möblierung; hier: Bereitstellung von überplanmäßigen Mitteln aus dem Schuletat - Vorberatung - (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
< 118497079/meetingannouncement
Version vom 6. November 2023, 19:52 Uhr von Fischer.C (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 274/23

Sachvortrag:

Das Gymnasium bei St. Michael benötigt im Nachgang zur Sanierung neue Schulmöblierung (Tische und Stühle). Einer Kostenschätzung zufolge werden rund 400.000 € benötigt. Es war geplant, diesen Betrag je zur Hälfte aus der Maßnahme 18010 „Generalsanierung St. Michael“ und aus dem Schulbudget zu finanzieren. Zur Bereitstellung dieser Mittel ist formal eine überplanmäßige Mittelbereitstellung notwendig.

Beschlussfassung:

Dem Antrag wird entsprochen. Der überplanmäßigen Mittelbereitstellung in Höhe von 200.000 € auf der Maßnahme 18010 Produkt-Sachkonto 21100620-78312000 wird zugestimmt. Die Gegenfinanzierung erfolgt über das Schulbudget mit Produkt-Sachkonto 21100601-42220000.
(17 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung)

Meine Werkzeuge