TOP 1 - Tätigkeitsbericht der Integrationsbeauftragten (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 176/21

Sachvortrag:

Bunt, friedlich, weltoffen - die Gestaltung eines gelingenden gesellschaftlichen Miteinanders in Schwäbisch Hall ist ein grundlegendes Aufgaben- und Handlungsfeld von KiTas, Schulen, Kinder- und Jugendarbeit, Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Helferkreisen, Unternehmen, Verwaltung und Politik. Zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle ist die städtische Integrationsbeauftragte. Entsprechend der Bedeutsamkeit und Vielfältigkeit des Aufgabengebiets und des erforderlichen Kompetenzprofils ist die Stelle seit 2018 mit einem Beschäftigungsumfang von 70 % als Beauftragtenstelle dem Fachbereich Zentrale Steuerung zugeordnet. Seit Januar 2020 hat Juliane Hertweck diese Aufgabe als Familienzeitvertretung übernommen. Der Tätigkeitsbericht ist als Anlage beigefügt.

Integrationskonzept

Gemäß den Förderrichtlinien des Landes gehört die Erstellung eines kommunalen Integra­tionskonzepts zu den Aufgaben der Integrationsbeauftragten. Gemeinsam mit den Gemeinden Michelbach, Michelfeld und Rosengarten hat sich die Stadt dazu erfolgreich beim Landesprogramm „Integration durch bürgerschaftliches Engagement“ beworben. Mit fachlicher Unterstützung und Begleitung durch die Führungsakademie Baden-Württemberg wurde ein breit angelegter Beteiligungsprozess initiiert. Nach einer umfassenden Akteurs- und Bedarfsanalyse wurden zwei Arbeitsgruppen gebildet:

  • Vernetzung und Struktur
  • Gesellschaftliche Beteiligung, mit dem besonderen Fokus auf den Stadtteil Hessental

Runder Tisch Integration

Ein erstes Ergebnis ist die Einrichtung eines „Runden Tisch Integration“. Er dient dem fachlichen Austausch und der Beteiligung, stärkt die Vernetzung, arbeitet Themen und Problemstellungen auf, entwickelt und evaluiert Maßnahmen und berichtet mindestens einmal jährlich an den Gemeinderat. Das konstituierende Treffen der Kerngruppe des Runden Tisch ist im Juli geplant. Die Darstellung des Organisationsmodells ist als Anlage beigefügt.

Anlagen:
Anlage 1: Tätigkeitsbericht der Integrationsbeauftragten
Anlage 2: Organisationsmodell Runder Tisch
Anlage 3: Präsentation Tätigkeitsbericht Integrationsbeauftragte

 

Beschlussfassung:

1. Kenntnisnahme des Tätigkeitsberichtes der Integrationsbeauftragten.
2. Der Gemeinderat begrüßt und unterstützt die Einrichtung des Runden Tisch Integration.
(ohne Abstimmung)

Meine Werkzeuge