TOP 14 - Bahnhofsmodernisierung Hessental; hier: Verfahren zur Neugestaltung des Bahnhofs Hessental (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 195/21

Sachvortrag:

Die Stadt Schwäbisch Hall wurde 2019 in das Bahnhofsmodernisierungsprogramm II (BMP II) im Rahmen der Landesinitiative „Bahnhof der Zukunft“ aufgenommen.
Das BMP II besteht aus drei Teilprogrammen (Modulen), welche in den Jahren 2020 bis 2029 umgesetzt werden sollen:

  • Modul I
    „Barrierefreie Haltestelle“ umfasst dabei den barrierefreien Umbau von Bahnsteigen und deren Zugängen, die Sanierung von Bahnsteiganlagen und die Verbesserung von DB Stationsgebäuden (Aufnahme 2019).

  • Modul II
    „Stationsumfeld/Mobilitätsknoten“ unterstützt die Verknüpfung verschiedener Mobilitätsformen im Umfeld der Station.

  • Modul III
    „Kommunale Stationsgebäude“ unterstützt das Land die Sanierung und dauerhafte Bereitstellung von Räumen zur Nutzung im Zusammenhang mit dem Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Stationsgebäuden.

Die DB Netze führt in eigener Zuständigkeit derzeit eine Ausschreibung für die Planungsleistungen des Moduls I durch, welche die barrierefreie Erschließung des Mittelbahnsteigs sowie die Erneuerung der beiden Bahnsteige in Hessental umfasst. Bei diesen Maßnahmen ist die Stadt Schwäbisch Hall mit 20% an den Kosten zu beteiligen.

Für die Module II und III sollen von Seiten der Stadt Anträge auf Aufnahme in das Förderprogramm gestellt werden, wofür Planungen für das kommunale Bahnhofsgebäude und dessen Umfeld notwendig sind. Ziel ist eine Umsetzung parallel zur barrierefreien Erschließung des Mittelbahnsteigs in 2024, um den Bahnhof ganzheitlich an die heutigen Erfordernisse eines attraktiven ÖPNV Halte- und Umstiegspunkt anzupassen.

In Vorbereitung und als Grundlage für getrennte Planungsaufträge soll vorerst im Rahmen eines nichtoffenen Ideenwettbewerbs ein geeignetes Gesamtkonzept für den Bahnhof Hessental sowie dessen Umfeld gefunden werden. Das Verfahren bis zur Auslobung des Wettbewerbs soll ebenfalls eine Partizipation von Bürger*innen sowie der an der Planung Beteiligten (Busbetriebe, Taxibetreiber, Barrierefrei e.V., ADFC, etc.) beinhalten.

Beschlussfassung:

Der Gemeinderat stimmt zu, dass für die Umgestaltung des Bahnhofs Hessental sowie für das Umfeld ein Planungswettbewerb durchgeführt wird und beauftragt die Verwaltung, das Verfahren vorzubereiten.
(28 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung)

Meine Werkzeuge