TOP 14.1 - Erschließung Bahnhofsareal, Äußere Erschließung, KVP Neue Reifensteige, Ring- und Ritterstraße; Arbeitsvergabe (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 236-19

Sachvortrag:

Das Bahnhofsareal in Schwäbisch Hall soll von seiner ursprünglich gewerblichen Nutzung zu einem Mischgebiet mit Schwerpunkt Wohnen umgestaltet werden. Die Arbeiten zur Freilegung (Baureife) des Areals stehen unmittelbar vor dem Abschluss. Die Äußere Erschließung beinhaltet den Umbau der Einmündung „Neue Reifensteige“ / „Ringstraße“ zu einem Kreisverkehrsplatz. Die „Ringstraße“ und „Ritterstraße“ wird gemäß den Vorgaben aus dem Bebauungsplan um- bzw. ausgebaut. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall und der Eigenbetrieb Abwasser erweitern im Zuge der Baumaßnahme ihre Ver- bzw. Entsorgungsleitungen.

Die Arbeiten wurden gemeinsam öffentlich ausgeschrieben. Fünf Firmen haben ein Angebot abgegeben. Das wirtschaftlichste Angebot in Höhe von 2.529.660,55 € hat die Firma Wolff & Müller aus Waldenburg unterbreitet.

Die Kosten gliedern sich wie folgt:

Kostenträger

Kostenanteil brutto

Stadt SHA, Ring- / Ritterstraße

1.014.684,07 €

Stadt SHA, Kreisverkehrsplatz

476.240,94 €

Eigenbetrieb Abwasser

640.887,41 €

Stadtwerke Schwäbisch

397.848,13 €

Summe gesamt

2.529.660,55 €

 

Zusätzlich fallen Kosten für Materiallieferungen des Werkhofs für die Straßenbeleuchtung in Höhe von ca. 22.725,97 € an. Der finanzielle Anteil der Stadt (Straßenbau: 1.014.684,07 € + 476.240,94 € = 1.490.955,01 € und Straßenbeleuchtung 22.725,97 €) beträgt in der Summe 1.513.650,98 €.

Der Ausführungszeitraum ist vom 12.08.2019 bis 11.09.2020 vorgesehen.

Finanzierung:

Finanzielle Mittel stehen im Doppelhaushalt der Stadt unter der Maßnahme 19015 ausreichend zur Verfügung.

Anlage: Übersichtslageplan

Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Beschlussfassung:

Beauftragung der Bauleistungen der Stadt in Höhe von 1.490.925,01 € an die Firma Wolff & Müller.

Beauftragung der Materiallieferung für die Straßenbeleuchtung in Höhe von 22.725,97 € an den Werkhof der Stadt Schwäbisch Hall.

Beauftragung der Bauleistungen des Eigenbetrieb Abwasser in Höhe von 640.887,41 € an die Firma Wolff & Müller.

(einstimmig -32)

Meine Werkzeuge