TOP 11.1 - Arbeits- und Auftragsvergaben; Arbeitsvergabe: Instandsetzung Wirtschaftswege Bauprogramm 2019 Teil I und II (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 107/19

Sachvortrag:

In der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am 25.02.2018 wurde die Planung vorgestellt. Die Verwaltung wurde beauftragt das Vergabeverfahren einzuleiten.

Um günstige Wettbewerbspreise zu erzielen und auch kleineren lokalen Anbietern die Teilnahme am Wettbewerb zu ermöglichen, wurde die Instandsetzung der Wirtschaftswege in zwei Maßnahmen aufgegliedert. Diese Aufteilung ermöglichte auch die Teilnahme von Spezialfirmen zur Oberflächenbehandlung.

  • Maßnahme I: Fahrbahnsanierung 2019 Feldwege, ungebundene Feldweg, Bankette.
  • Maßnahme II: Fahrbahnsanierung 2019 Feldwege und Gemeindeverbindungsstraßen, Oberflächenbehandlung, Bankette, Gräben.

Die Maßnahmen wurden getrennt öffentlich ausgeschrieben. Der Eröffnungstermin war am 22.02.2019. Die Bauzeit ist vom 13.05.2019 bis zum 08.11.2019 vorgesehen.

  • Maßnahme I: Drei Bieter legten Angebote vor. Die Firma Bernd Gronbach, 74423 Obersontheim hat das wirtschaftlichste Angebot mit brutto 169.455,52 € vorgelegt.
  • Maßnahme II: Vier Bieter legten Angebote vor. Die Firma Geuder GmbH, 91616 Neusitz hat das wirtschaftlichste Angebot mit Brutto 147.178,49 € vorgelegt.

Kostenfortschreibung:

Leistungen

Kostenberechnung

LV-Mittel-Preise

Kostenanschlag

Angebote

Maßnahme I:

222.403,86 €

169.455,52 €

Maßnahme II:

237.140,82 €

147.178,49 €

Baunebenkosten incl.

Baugrunduntersuchungen

54.038,75 €

54.038,75 €

Gesamtkosten

513.583,43 €

370.672,76 €

Finanzierung:

Auf Grundlage der Beschlüsse im BPA am 25.02.2019 und im GR am 13.03.2019 stehen für das Jahr 2019 insgesamt 525.000 € zur Verfügung. Die Finanzierung ist somit gesichert.

Mit den verbleibenden ca. 150.000 € wäre es möglich, noch zusätzliche Wirtschaftswege instand zu setzen.

Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Beschlussfassung:

Beauftragung der Bauleistungen für die Maßnahme I (ungebundene Feldwege),Auftragssumme 169.455,52 €, an die Fa. Bernd Gronbach, Obersontheim.

Beauftragung der Bauleistungen für die Maßnahme II (Oberflächenbehandlung), Auftragssumme 147.178,49 €, an die Fa. Geuder GmbH, Neusitz.

Die Verwaltung wird beauftragt, noch zusätzliche Wirtschaftswege instand zu setzen. Hierbei ist zu prüfen, ob Schadstellen in geschotterten Wegen in einem vereinfachten Verfahren z.B. über einen Jahresauftrag möglichst flächig beseitigt werden können.
(einstimmig -31)

Meine Werkzeuge