TOP 12 - Anpassung der Globalmietverträge zwischen der Stadt und der GWG (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 30-19

Sachvortrag:

In den Globalmietverträgen zwischen der Stadt und der GWG ist eine jährliche Anpassung der Globalmiete bedingt durch Veränderungen am Immobilienbestand bzw. an den Mietfestsetzungen vorgesehen.

Im Laufe des Jahres 2018 haben sich Veränderungen am Immobilienbestand ergeben. Durch den Zugang des Gebäudes Eugen-Bolz-Straße 5 „Grüner Hangar“ zum 01.01.2018 sowie weitere Mietveränderungen am bestehenden Immobilienbestand wird eine Anpassung der Globalmiete 2018 rückwirkend zum 01.01.2018 erforderlich.

Die jährliche Globalmiete für das Jahr 2018 beträgt damit 1.129.000 € (Erhöhung um 207.000 € gegenüber dem Planansatz 2018).

Des Weiteren wird aufgrund der Erweiterung der Immobilie An den Wasenwiesen 1 „Kinderhaus Zottele“ sowie diverse weitere Mietveränderungen am bestehenden Immobilienbestand im Laufe des Jahres 2018 eine Anpassung der Globalmiete zum 01.01.2019 erforderlich.

Die jährliche Globalmiete 2019 für die Wohnimmobilien, mehrwertsteuerpflichtigen Gewerbeobjekte sowie Gewerbeimmobilien, die nicht der Mehrwertsteuerpflicht unterliegen, beträgt 1.167.000 € (Erhöhung um 245.000 € gegenüber dem Planansatz 2019).

Beschlussfassung:

Der Anpassung der Globalmietverträge für das Jahr 2018 auf 1.129.000 € und für das Jahr 2019 auf 1.167.000 € wird zugestimmt.
(einstimmig -29)

Meine Werkzeuge