TOP 4.4 - Arbeits- und Auftragsvergaben: Vergabe von Landschaftsbauarbeiten zur Sanierung des Themengartens in den Ackeranlagen, - Vorberatung - (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 45-19

Sachvortrag:

Am 16.05.2018 wurde im Gemeinderat das Konzept der Landschaftsarchitektin Rita Walpurgis zur Sanierung des Themengartens in den Ackeranlagen im Bereich der Ackerfuhr vorgestellt. Die Verwaltung hat daraufhin diese Planungen konkretisiert und die notwendigen landschaftsbaulichen Arbeiten sowie den Einbau einer Bewässerungsanlage auf der Grundlage der VOB öffentlich ausgeschrieben. Es ist vorgesehen, die Arbeiten im März 2019 zu beginnen und bis auf das Einbringen von Blumenzwiebeln (Oktober 2019) im darauf folgenden Mai abzuschließen.

Bei der Submission am 19.12.2018 mit sechs Bietern war das nachfolgende Bruttoangebot am günstigsten:

  • OMS GmbH, Schwäbisch Hall

107.171,79 €

Damit liegt das Angebot 2,07 % über der Kostenschätzung von 105.000 € der Landschaftsarchitektin Rita Walpurgis vom 06.11.2018.

Finanzmittel waren ursprünglich im Finanzhaushalt 2018 vorhanden und wurden dann in den Ergebnishaushalt überführt. Aufgrund der intensiven Detailplanung konnte die Vergabe nicht mehr in 2018 erfolgen. Die notwendigen Mittel stehen im Ergebnishaushalt 2019 auf Produkt 5510 0000 bei der Kostenstelle 4212 1000 in ausreichender Höhe zur Verfügung.

Es wird vorgeschlagen, die Firma OMS GmbH aus Schwäbisch Hall mit den landschaftsbaulichen Arbeiten zum angebotenen Bruttopreis von 107.171,79 € zu beauftragen.

Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Beschlussfassung:

Die OMS GmbH aus Schwäbisch Hall wird mit den landschaftsbaulichen Arbeiten zur Sanierung des Themengartens in den Ackeranlagen zum Gesamtbruttopreis von 107.171,79 € beauftragt.
(einstimmig -18)

 

Meine Werkzeuge