TOP 3.2 - Arbeits- und Auftragsvergaben: BV Hällisch-Fränkisches Museum; hier: Erneuerung Klimatechnik (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 312-18

Sachvortrag:

Die Museumsräume des ersten Bauabschnittes von 1991 umfassen ca. 30 Räume und reichen von den Untergeschossen bis in die Obergeschosse des Keckenturmes.

Seit längerem ist die Klimatechnik in vielen Bereichen nicht mehr funktionsfähig und es liegen erhebliche Mängel vor, sodass die erforderlichen Vorgaben in Bezug auf Raumtemperatur und Raumfeuchte nicht mehr aufrecht erhalten werden können.

Die Bauverwaltung hat die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH mit der Untersuchung und Ausschreibung für die Erneuerung der Klimatechnik beauftragt. Die Anzahl der dezentralen Klimaschränke kann in Abstimmung mit der Museumsleitung von vormals 27 auf 20 Anlagen reduziert werden.

Der Austausch der Klimaschränke erfolgt Raumweise, um den Betrieb und die Vorgaben zu Raumtemperatur und Raumfeuchte möglichst nicht zu beeinträchtigen. Die Arbeiten werden in den Wintermonaten 2018/2019 durchgeführt.

Die öffentliche Ausschreibung ergab folgendes Ergebnis:

Erneuerung Klimatechnik

1. Fa. Windmüller GmbH, Schwäbisch Hall 262.608,28 €
(Kostenberechnung Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH 286.000,00 €)

Veröffentlichung der Namen unterlegener Bieter bei Ausschreibungen (nö)

Beschlussfassung:

Dem Antrag wird entsprochen. Der Auftrag wird an den günstigsten Bieter vergeben:

Im Haushalt sind für diese Maßnahme für 2018 und 2019 insgesamt 280.000 € vorgesehen.

Die Erneuerung der Klimatechnik wird an die Fa. Windmüller GmbH, Schwäbisch Hall, zum Angebotspreis von 262.608,28 € vergeben.
(einstimmig -18)

Meine Werkzeuge