TOP 1 - Solpark: Neubau Erschließungsstraße „In der Eich“ 1.-BA und Fertigstellung Eugen-Bolz-Straße Süd; hier: Entwurfsplanung, - Vorberatung - (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzungsvorlagen-Nummer: 309-18

Sachvortrag:

Im Gewerbegebiet „Solpark“ wird durch eine Gewerbeansiedlung südlich der Eugen-Bolz-Straße und westlich der Ostumfahrung die Neuanlage der Erschließungsstraße „In der Eich“ notwendig.

Die Erschließungsstraße „In der Eich“ ist Bestandteil im B-Plan Nr. 0313-01 Solpark.

Geplant ist, eine Erschließungsstraße der Belastungsklasse Bk3,2 mit einseitigem Gehweg und Doppellängsparkflächen zu erstellen. Der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung und die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH werden Ver- und Entsorgungsleitungen verlegen.

Mit der Planung der Verkehrsanlagen und Erstellung einer Kostenschätzung wurde das Ingenieurbüro ISTW beauftragt.

Die Anlage der Erschließungsstraße, einschließlich der Bepflanzung, wird in zwei Abschnitten ausgeführt. Zunächst soll der erste notwendige Abschnitt von der Eugen-Bolz-Straße bis zur Station 0+270,00 der Straße „In der Eich“ realisiert werden.

Der südliche Bereich der Eugen-Bolz-Straße wird ebenfalls fertiggestellt. Das Vergabeverfahren ist für das 4. Quartal 2018 und 1. Quartal 2019 geplant. Die Bauausführung soll von April 2019 bis August 2019 erfolgen.

Kosten:

Das Ingenieurbüro ISTW hat eine Kostenschätzung durchgeführt.

Neubau Verkehrsanlage „In der Eich“, 1.BA

424.060,31 €

Vorplanung „In der Eich“ 2.BA

51.139,54 €

Fertigstellung Eugen-Bolz-Straße, Süd

146.698,44 €

Baukosten Brutto einschließlich Baunebenkosten

621.898,28 €

Baukosten gerundet

625.000,00 €

 

Finanzierung:

Finanzielle Mittel stehen für die geplanten Maßnahmen nicht zur Verfügung und müssen außerplanmäßig im Finanzhaushalt der Stadt bereitgestellt werden.

Anlage: Lageplan

 

Beschlussfassung:

Der Vorplanung wird zugestimmt, verbunden mit der Anregung anstelle der PKW-Stellplätze die Realisierungsmöglichkeiten für LKW-Stellplätze zu prüfen. Die Verwaltung wird beauftragt, die Ausführungsplanung abzuschließen, das Vergabeverfahren einzuleiten und das Bauvorhaben zu realisieren.

Die finanziellen Mittel in Höhe von 625.000 Euro werden außerplanmäßig im Finanzhaushalt 2018 zur Verfügung gestellt.
(einstimmig -18)

Meine Werkzeuge