TOP 18.5 - Fragestunde: Schottergärten in Wohngebieten (öffentlich)

Aus Ratsinformationssytem Schwäbisch Hall
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachvortrag:

Stadtrat Schorpp kommt auf die Berichterstattung im Haller Tagblatt zu „Schottergärten“ in Wohngebieten zu sprechen. Er sei von einem Bürger aus Bibersfeld im Hinblick auf das Baugebiet Langäcker angesprochen worden. Es wird angefragt, ob eine entsprechende Problematik auch im Stadtgebiet bestehe. Eine Aufnahme eines Verbots mittels entsprechender textlicher Festsetzung in den Bebauungplänen analog zur Stadt Heilbronn wird erfragt.

Erster Bürgermeister Klink berichtet, dass es entsprechend angelegte Vorgärten auch im Stadtgebiet von Schwäbisch Hall gebe. Diese stoßen ebenfalls nicht auf das Wohlwollen der Stadt. In den Bebauungsplänen sei die Festsetzung enthalten, wonach Außenflächen gärtnerisch anzulegen seien. Man stehe derzeit mit der Stadt Heilbronn in Kontakt und werde die Angelegenheit prüfen.

Meine Werkzeuge